Kostenlose Demo anfordern
Google Feed Rules cover image

Google Feed Rules vs. Productsup

Wahrscheinlich haben Sie schon gehört, dass Google eine neue Funktion im Google Merchant Center eingebaut hat, mit der Advertiser und Retailer ihre Shopping-Feeds einfacher anpassen können. Die „Feed Rules“ Funktion ist eine einfache Lösung für kleine Händler mit einem überschaubaren Inventar. Sie können mit Feed Rules die Produktdaten an Googles Feed Anforderungen anpassen und somit sicher gehen, dass die Produkte nicht abgelehnt werden.

Diese Funktionen können Sie mit Google Feed Rules umsetzen:

  • Spalten Titel verknüpfen
  • Werte transformieren
  • Fehlende Attribute nachtragen
  • Custom Labels hinzufügen
  • Versandinformationen hinzufügen

Für wen sind die Google Feed Rules gedacht?

Für kleine Unternehmen mit einfachen Produktdaten-Feeds, die ihre Produkte in erster Linie für Google Shopping qualifizieren möchten, wird diese Lösung das Leben deutlich erleichtern. Bei der smarten Datenoptimierung und der Übersichtlichkeit, geraten die Feed Rules jedoch schnell an ihre Grenzen. Letztendlich dient dieses Google Feature auch nur für den Kanal Google.

Google Feed Rules im Vergleich zu Productsup

Wie genau sich unsere Productsup Plattform von Google Feed Rules unterscheidet, erfahren Sie in unserem On-Demand Webinar.

  • Kurzer Überblick über die Google Feed Rules
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede mit Productsup
  • Vor- und Nachteile jeder Lösung

Das Webinar wird Ihnen einen guten Überblick geben, welche Unternehmen besonders von den neuen Google Feed Rules profitieren.

Zum „Google Feed Rules“ vs. Productsup Webinar

Google wird die Feed Rules sicherlich noch ausbauen. Schon in kurzer Zeit konnten wir deutliche Verbesserungen und Erweiterungen verfolgen. Wir werden auch die weiteren Entwicklungen verfolgen und Sie über neue Möglichkeiten informieren. 

Welche Bedeutung hat diese Entwicklung für Productsup?

Ganz einfach gesagt – gar keine! Im Vergleich zu unseren über 150 Möglichkeiten der Daten-Manipulation, der Lichtgeschwindigkeit in der Datenverarbeitung, den verschiedenen Import-Funktionen, API Integrationen und Live-Daten Vorschau – nur um einige Vorteile zu nennen – sind die Google Feed Rules sehr limitiert. Und nicht zuletzt sind sie nur auf einen Kanal limitiert: Google.


Like what you read? Sign up for our monthly newsletter to stay informed about industry updates and events. You’ll also get useful tips and learning resources to grow your expertise and online business.

Ähnliche Artikel

Join our monthly newsletter

Get a round up of our latest posts right into your mail box.

You will find our privacy policy here.

Featured

Amazon Marketplace Guide Blog Banner

Folgen Sie uns: