Kostenlose Demo anfordern
productsup image-designer

“Ein Bild sagt mehr als tausend Worte” – und darüber hinaus! Der Productsup Image Designer!

Productsup launcht den Image Designer – fortgeschrittene Anpassung von Produktbildern leicht gemacht.

Warum einen Image Designer?

Während Kampagnen-Leistung bei Google Shopping vor allem von den Titeln beeinflusst wird, sind bei Facebook die Bilder ein starker Erfolgsfaktor. Als einer der beliebtesten und effektivsten Marketingkanäle für Marketer, ist Facebook auch die erste Plattform, die verschiedene Formen von Bild-Anzeigen (Image-Ads) eingeführt hat. Instragam, das zu Facebook gehört, ist ein Paradebeispiel dafür, wie visuell fokussiert der Kanal ist.

Deshalb wollten wir unseren Nutzern dabei helfen, mithilfe von Bildern Ihre Performance auf Facebook, Instagram und dem Facebook Audience Network zu steigern. So entstand der Image Designer!

Was ist der Unterschied zwischen dem Image Designer und den verschiedenen Regelboxen in der Productsup-Plattform?

Mit dem Image Designer können Sie mehr erreichen – in kürzerer Zeit.

Der Image Designer bietet umfangreiche, nutzerfreundliche Möglichkeiten zur Personalisierung der Bilder, sodass Sie schnell und einfach spezifisch abgestimmte Bildvorlagen für Ihren gesamten Feed erstellen können. Es stehen mehr als 200 Icons zur Auswahl, man kann durch Drag & Drop schnell die Größe ändern, Felder rotieren oder verschieben, sowie Farbe, Transparenz und Schrift mittels speziell entworfener Werkzeuge ändern. Angewendet auf den Feed verwandelt man so einfache Produktbilder in wunderschöne, überzeugende und informative Kreationen.
Verschiedene Vorlagen können verschiedenen Produktsegmenten zugeordnet werden. Man spart Zeit, indem man die Vorlagen an einem zentralen Ort erstellt und dann per Box auf verschiedene Feeds verteilt anwendet.

Der Image Designer befindet sich unter dem Tab „Designer“ im linken Haupt-Menü.

productsup_image-designer

Wie funktioniert es?

  1. Gehen Sie zum „Designer“ Tab
  2. Optimieren und passen Sie Ihr Bild individuell an. Sie können statische oder dynamische Texte einfügen (z.B. feststehende Promo-Nachrichten vs. Preisänderung). Sie können auch eine unserer vorkonfigurierten Vorlagen auswählen und nur noch definieren, welche Produktinformationen Sie einbeziehen wollen.
  3. Überprüfen Sie Ihre Templates: Wenn Sie eine dynamische Bildvorlage erstellt haben, können Sie direkt im Feature vorab prüfen, wie dieses Design für verschiedenen Produkte aussieht.
  4. Wenn die finale Vorlage erstellt ist, speichern Sie diese und geben Sie ihr einen passenden Namen.
  5. Gehen Sie zum „Data-Edit“ Tab.
  6. Wählen Sie die Image Designer Steuerungsbox „FB Use Template“.
  7. Wählen Sie das von Ihnen erstellte Template, das Sie in die Regelbox importieren wollen.

Es gibt zwei Hauptoptionen für die Bearbeitung Ihrer Bilder:

Sagen Sie mehr – indem Sie Informationen zu Ihren Bildern hinzufügen

image-designer-say-more

  • Produktratings
  • Produkteigenschaften (z.B. Markenlogo, Preis, Größe, Verfügbarkeit)
  • Spezielle Nachrichten (z.B. Rabatte, CTA’s)

 

 

 

 

 

Zeigen Sie mehr – indem Sie mehrere Bilder zu einem Mosaik verbindenimage-designer-show-more

  • Zeigen Sie verschiedene Ansichten Ihres Produktes
  • Sie können dies mit anderen Features kombinieren (z.B. Logo, Rating)

 

Es ist schnell

Wie bei eigentlich allen Datenbearbeitungsboxen der Productsup-Plattform, ermöglicht der Image Designer Ihnen die Bulk-Bearbeitung, so dass Sie überzeugende Bilder für all Ihre Produkte in nur wenigen Minuten erstellen können.

Es ist einfach

In gewohnter Productsup-Manier, werden alle Änderungen via Regelboxen und Drag & Drop Logik gemacht. Alle Änderungen können vorab geprüft werden.
Stellen Sie es sich einfach als eine vereinfachte Form von Photoshop vor, in der Sie einzelne Ebenen hres Photos bearbeiten können.

Teilnehmende Exportkanäle

Das Feature mag zwar von Facebook inspiriert worden sein, doch seine Funktionalität ist nicht limitiert in Bezug darauf, wohin Ihre bearbeiteten Bilder exportiert werden können.

Sie können also Ihre Bilder bereits zu Facebook (und damit auch zu Instagram und das gesamte Facebook Audience Network) exportieren, aber theoretisch können Sie Bilder auch für jeden anderen Marketingchannel bearbeiten – solange dieser Bilder mit Text unterstützt.

Diese Bilder sind z.B. hervorragend für Retargeting geeignet.

Kosten & Verfügbarkeit

Bitte beachten Sie, dass dies ein kostenpflichtiger Service ist. Obwohl das Image Designer Tab für jeden verfügbar und von jedem getestet werden kann, ist die Image Design Regelbox (die dafür genutzt wird um Ihr bearbeitetes Bild in Ihren Feed zu  integrieren) nur dann sichtbar bzw. verfügbar, wenn sie für Ihren Account aktiviert wurde.

Für mehr Informationen wenden Sie sich an Ihren Productsup-Ansprechpartner oder schreiben Sie uns ganz einfach über unser Kontaktformular.


Like what you read? Sign up for our monthly newsletter to stay informed about industry updates and events. You’ll also get useful tips and learning resources to grow your expertise and online business.

Ähnliche Artikel

Join our monthly newsletter

Get a round up of our latest posts right into your mail box.

You will find our privacy policy here.

Featured

Amazon Marketplace Guide Blog Banner

Folgen Sie uns: